Archiv der Kategorie: China

Beiträge, die mit China zu tun haben

Auch ein 11. September – Jahrestag eines deutschen kolonialistischen Massakers

Vor 120 Jahren begingen deutsche Militärs das schlimmste Massaker ihres Kolonialkriegs in China. Soldaten zweier deutscher Seebataillone beschossen Wohngebiete in der Kleinstadt Liangxiang südwestlich von Beijing und töteten nach der Eroberung alle männlichen Bewohner.

Ausführlicher Bericht den Nachrichtenportals german-foreign-policy^

Wenn man festlegt, wohin man gehen will, sollte man wissen woher man kommt. Die rassistische und kolonialistische Vergangenheit Deutschlands ist historisch belegt und dass sie in die Gegenwart nachwirkt, erleben wir täglich.

Das Märchen von der Transatlantischen Wertegemeinschaft

Aktualisierung 08.09.2020

America first, Europe second oder vielleicht noch weiter hinten?

Die schwarz-grüne transatlantische Propagandamaschine läuft auf Hochtouren. Dass viele GRÜNE im Balkankrieg ziemlich olivgrün geworden sind und am liebsten gegen alle Völker in den Krieg ziehen würden, die ihren hochmoralischen Ansprüchen nicht genügen, wissen sozialdemokratische Friedenspolitiker seit langem. Wir wissen eben, dass das Moralisieren und Missionieren in der Außenpolitik nur in heillose Konfrontion führt. Konfrontationspolitik aber ist das Gegenteil von Sicherheitspartnerschaft.

Die Sorgen der Transatlantiker. CDU/CSU und Bündnis 90/Die Grünen bemühen sich um Sympathiewerbung für die USA

Aktualisierung 07.08.2020

Schriftliche Drohungen von drei US-Senatoren gegen die Stadt Sassnitz und die Pipeline Nord Stream 2.

Staatsminister Nils Annen US-Drohung „absolute Unverschämtheit“

Aktualisierung 31.07.2020

Trump zieht 12.000 Soldaten aus Deutschland ab, Rolf Mützenich (SPD) verlangt Gegenmaßnahmen, die CDU ist sicherheitspolitisch in den 80er Jahren zurückgeblieben.

Jemand von diesen „künstlich empörten“ CDUlern sollte, statt Sprechblasen zu produzieren, besser konkret erklären, für welches Kriegsbild diese Truppen noch gut sein sollen. Die neuen Kalten Krieger liefern aber keine Bedrohungsnalyse für heute und die nächsten 20 Jahre, Welche geostrategischen Hirngespinste haben sie? Aus dem Verhalten zu schließen, wollen sie vermutlich mit den USA gegen China und Russland in den dritten Weltkrieg ziehen.

Wenn die USA schon abziehen wollen, wäre es doch gut mit der Basis Ramstein anzufangen? Und die Netzwerkstecker der NSA aus den deutschen Internet-Knoten zu ziehen.

Wie kurz reicht die Erinnerung: „Die NATO ist obsolet“ (Trump). „Die NATO ist hirntot“ (Macron). Weiterlesen

Überschallknall in die Ohren der Durchgeknallten

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu berichtete der Presse am 28.12.2019, seine Armee habe ihre neue Hyperschallrakete „Avantgarde“ in Dienst gestellt und das erste Regiment im südlichen Ural stationiert.

Die Rakete sei gemäß den Bestimmungen des Abrüstungsvertrages START Ende November 2019 den Inspektoren der USA gezeigt worden.

Angeblich soll sie 20-fache Schallgeschwindigkeit erreichen. Ob das nicht eher eine Propagandablase ist, ist einem ausführlichen Interview zur Hyperschall-Technologie für Angriffswaffen und Aufklärungsmissionen mit dem Experten Ralf Krauter im Deutschlandfunk am 02.03.2018 zu entnehmen. Weiterlesen